Die Baustellen an der Lutter mit der Sanierung des Kanals und der Entschlammung des Stauteichs II. - © Grafik: Schultheiss
Die Baustellen an der Lutter mit der Sanierung des Kanals und der Entschlammung des Stauteichs II. | © Grafik: Schultheiss

NW Plus Logo Bielefeld Infotag für Bürger an Lutter-Baustelle

Zwei große Baustellen im Grünzug: Stadt informiert Samstag über das größte Kanalbauprojekt in Bielefeld. Zudem wird der Stauteich II entschlammt – doch die Absperrung sorgt schon vorher für Kritik.

Joachim Uthmann

Bielefeld. In der Ravensberger Straße fließt nach langem Vorlauf mittlerweile das Lutterwasser wieder teils offen und sorgt für eine neue Attraktion in der östlichen Innenstadt. Doch im weiterführenden Grünzug in Richtung Heepen bereitet der kanalisierte Fluss mit seinen Stauteichen den Experten der Stadt weiter Kopfzerbrechen. Auf zwei Baustellen stehen jetzt größere Arbeiten an, die auch für Sperrungen, Lärm und Schmutz sorgen werden. Die spektakuläre Kanalsanierung führt der Umweltbetrieb am Samstag den Bürgern bei einem Infotag vor.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema