Am Freitag drückte der Ostwind die Blaualgen im Obersee hoch zu den beiden in Wasser verankerten Belüftern. - © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Am Freitag drückte der Ostwind die Blaualgen im Obersee hoch zu den beiden in Wasser verankerten Belüftern. | © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo

NW Plus Logo Bielefeld Seekrug-Wirt warnt vor Fischsterben im Obersee

Massives Blaualgen-Wachstum im Obersee beunruhigt Angler und Besucher - sinken die Bakterien auf den Grund, geht den Fischen die Luft aus.

Stefan Becker

Bielefeld. „SOS am Obersee“ sendete Seekrug-Wirt Christian Schulz am Freitagmorgen. Als ehemaliger Vorsitzender des Sportfischervereins Bielefeld möchte er am Obersee keine Déjà-vu erleben, das Fischsterben von 2020 habe er noch gut vor Augen, als Zander, Hechte und Karpfen bäuchlings an der Wasseroberfläche trieben. Doch habe er noch nie so viele Blaualgen im Wasser gesehen, wie diesen Sommer.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema