Polizisten mit Maschinenpistolen sicherten nach der Amoktat am 24. Juni den Schulcampus an der Rosenhöhe. - © Jens Reichenbach
Polizisten mit Maschinenpistolen sicherten nach der Amoktat am 24. Juni den Schulcampus an der Rosenhöhe. | © Jens Reichenbach

18 Schüsse: Neue Details zum Amoklauf an Bielefelder Berufskolleg

Jens Reichenbach

Bielefeld. Am letzten Tag vor den Sommerferien kam es am Campus Rosenhöhe zu einem Amoklauf durch einen bewaffneten jungen Mann, der mehrfach mit Schreckschusswaffen auf Schüler und Lehrer schoss. Inzwischen sind weitere erschreckende Details der Tat bekannt geworden.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema