Olha (v.l.), Leon und Vitali in Odessa, als die Welt noch in Ordnung war. - © Olha Ohinska
Olha (v.l.), Leon und Vitali in Odessa, als die Welt noch in Ordnung war. | © Olha Ohinska

NW Plus Logo Ukraine-Krieg Ukrainerin: "Die Welt muss uns die Waffen geben, die wir brauchen"

Eine junge Geflüchtete und ihre Familie richten sich darauf ein, auf Jahre in Bielefeld bleiben zu müssen. Damit die Eingewöhnung schneller geht, hat sie kurzerhand einen Sprachführer geschrieben.

Susanne Lahr

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema