0
Ein Teil der WDR-Mitarbeitenden in OWL traf sich vor dem Landesstudio an der Lortzingstraße. - © verdi
Ein Teil der WDR-Mitarbeitenden in OWL traf sich vor dem Landesstudio an der Lortzingstraße. | © verdi

Bielefeld Warnstreik beim WDR in Bielefeld hat Auswirkungen auf das Programm

Mitarbeitende des Regionalstudios legen die Arbeit nieder - Gewerkschaften fordern unter anderem 5,5 Prozent mehr Gehalt.

Sebastian Kaiser
08.07.2022 | Stand 08.07.2022, 14:29 Uhr

Bielefeld. Beim WDR sind festangestellte und freie Mitabreiter am Freitag in den Warnstreik getreten. Rund 40 Medienschaffende des Studios Bielefeld hätten die Arbeit niedergelegt, berichtet Mark Hassenzahl, Mitglied des WDR-Personalrates und Vorsitzender der Verdi-Tarifkommission.

Mehr zum Thema