0
Eine kleine Brücke führt zur Sitzecke am Teich. - © Peter Unger
Eine kleine Brücke führt zur Sitzecke am Teich. | © Peter Unger

Bielefeld Paradies im eigenen Garten: Bielefelder schenken Insekten ein Heim

Sigrid Lüllwitz und Adalbert Niemeyer-Lüllwitz freuen sich an ihrem naturnahen Garten, in dem Insekten und Kleintiere ein Zuhause haben - außerdem Pflanzen, Klettergehölze, Obst und Gemüse. Durch die Regenwasserspeicherung ist immer genug Wasser im Teich.

Sylvia Tetmeyer
05.07.2022 | Stand 05.07.2022, 15:06 Uhr

Bielefeld. "Traue keinem Ort, an dem kein Unkraut wächst." Das kleine Schild am Eingang zum Garten gibt schon eine Ahnung davon, was den Besucher an der Niederbreede erwartet. Seit 30 Jahren wohnen Sigrid und Adalbert Niemeyer-Lüllwitz im Bielefelder Süden. Nach und nach hat das Ehepaar hier seinen eigenen Traumgarten verwirklicht. "Früher war hier mal eine Hofstelle", erzählt der 70-Jährige. Die großen Eichen sind noch hinter dem Wall zu sehen, der das Eckgrundstück abgrenzt. Erst kürzlich hatte das Ehepaar seine Pforten für Interessierte geöffnet.

Mehr zum Thema