Oliver Bahr steht an der Böschung am Wörheider Weg. Auf der Spiel- und Liegewiese sollen Parkplätze entstehen. Dafür soll das Gelände um 4,50 Meter angehoben werden. - © Sylvia Tetmeyer
Oliver Bahr steht an der Böschung am Wörheider Weg. Auf der Spiel- und Liegewiese sollen Parkplätze entstehen. Dafür soll das Gelände um 4,50 Meter angehoben werden. | © Sylvia Tetmeyer

NW Plus Logo Bielefeld Rund um Bielefelds neues Schwimmbad droht das Parkplatz-Chaos

Das Kombibad kommt. Das freut viele. Aber für Autos sind nur 29 Stellplätze geplant – wie soll das funktionieren? Anwohner starten eine besondere Aktion.

Sylvia Tetmeyer

Bielefeld. „Schon jetzt sind unsere Straßen bei gut besuchten Fußballspielen zugeparkt“, berichtet Oliver Bahr. In der Freibadsaison sei es bei schönem Wetter noch schlimmer gewesen. In der Vergangenheit hatten sich der benachbarte Turn- und Sportverein (TuS Jöllenbeck) und das Bad einen Parkplatz am Naturstadion geteilt. In Zukunft soll das geplante Kombibad weitere 29 Plätze auf der Spiel- und Liegewiese erhalten. „Bei 100.000 Besuchern, die im Jahr erwartet werden, ist das viel zu wenig“, meint der Anwohner, der mit Nachbarn eine Initiative gegründet hat.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema