0
Die Haupttäterin traktierte ihr 14-jähriges Opfer mit Faustschlägen. - © Pixabay
Die Haupttäterin traktierte ihr 14-jähriges Opfer mit Faustschlägen. | © Pixabay

Bielefeld Faustschläge gegen den Kopf: 14-Jährige in Bielefeld verprügelt

Brutaler Vorfall an der Stadtbahn-Endhaltestelle: Das Mädchen wird zunächst festgehalten, dann schlägt die stark geschminkte Haupttäterin zu.

Eike J. Horstmann
08.06.2022 | Stand 08.06.2022, 15:16 Uhr

Bielefeld. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 15 suchen Zeugen, die Angaben zu drei Mädchen machen können, die bereits am Mittwoch, 25. Mai, an der Stadtbahnhaltestelle Stieghorst ein anderes Mädchen verletzt haben. Eine 14-jährige Bielefelderin befand sich an dem Tag gegen 14 Uhr an der Endhaltestelle der Linie 4 und wartete auf eine Stadtbahn. Dabei kamen drei Mädchen auf die Jugendliche zu und beleidigten sie. Anschließend hielten sie zwei Mädchen fest, während die Dritte sie mit mehreren Faustschlägen am Kopf traf und verletzte. Erst als ein Stadtbahnzug einfuhr, ließ das Trio von ihr ab und verschwand von der Haltestelle, ohne in die Straßenbahn einzusteigen.

Mehr zum Thema