0
Mysteriös: Was hat der offenbar drapierte E-Scooter mit der Brandstiftung an der Turnerstraße zu tun? - © Barbara Franke / privat
Mysteriös: Was hat der offenbar drapierte E-Scooter mit der Brandstiftung an der Turnerstraße zu tun? | © Barbara Franke / privat

Täterfahndung Anwohner übernimmt nach Brandstiftung selbst die Ermittlungen

Der Mann entdeckt am Tatort einen eigenartig drapierten Miet-Scooter und hofft nun auf Hinweise. Wer kann helfen?

Jens Reichenbach
31.05.2022 | Stand 31.05.2022, 20:44 Uhr

Bielefeld-Mitte. Zwei junge Discogängerinnen waren es, die am frühen Donnerstagmorgen, 26. Mai, auf dem Heimweg den Brand zweier Mülltonnen vor einem Haus an der Turnerstraße bemerkt, gemeldet und damit womöglich größeren Schaden verhindert haben. Das berichtet nach dem Vorfall ein 66-jähriger Bewohner des Hauses. Denn der brennende Müllcontainer stand direkt vor der Tür des Mehrparteienhauses und direkt unter einem Baugerüst. Wäre er nicht durch das Dauer-Klingeln der Partygängerinnen aus dem Bett geschreckt worden und hätte nicht der Gartenschlauch bereitgelegen, wäre ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude kaum zu verhindern gewesen. Die 95-jährige Mieterin, die im Erdgeschoss lebt und in deren Wohnung sogar Rauch eingedrungen war, kam zum Glück mit dem Schrecken davon.

Mehr zum Thema