0
Anke Henke aus Werther ist Hobbygärtnerin, hat einen großen Garten. Im Botanischen Garten wurde sie fündig: Ein Schaublatt aus China nimmt sie mit nach Hause. - © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Anke Henke aus Werther ist Hobbygärtnerin, hat einen großen Garten. Im Botanischen Garten wurde sie fündig: Ein Schaublatt aus China nimmt sie mit nach Hause. | © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo

Bielefeld Mit diesen Problemen haben Hobbygärtner gerade zu kämpfen

Die Pflanzenbörse lockte wieder etliche Besucher in den Botanischen Garten. 13 Stände waren vertreten. Den ein oder anderen Tipp gab’s für die Garten-Freunde beim Blumenkauf auch.

Ariane Mönikes
31.05.2022 | Stand 31.05.2022, 02:16 Uhr

Bielefeld. In diesen Tagen ist das Werkeln zwischen Buchsbaum und Beeten ein Vergnügen: Viele Bielefelder bringen gerade ihren Garten auf Vordermann. Da kam die Pflanzenbörse im Botanischen Garten, die nach dreijähriger Pause jetzt wieder stattfand, gerade richtig: An 13 Ständen konnten Pflanzen für die unterschiedlichsten Gartensituationen getauscht oder gekauft werden. Hobbygärtner hatten neben zahlreichen Stauden unter anderem auch fleischfressende Pflanzen, seltene Tomatenpflanzen und kleinere Gehölze angeboten.

Mehr zum Thema