Die Alte Kapelle des Sennefriedhofes spiegelt sich malerisch im großen Wasserbecken. - © Sarah Jonek
Die Alte Kapelle des Sennefriedhofes spiegelt sich malerisch im großen Wasserbecken. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Viertgrößter Waldfriedhof Deutschlands Einzigartig: Bielefelder Sennefriedhof steht jetzt unter Denkmalschutz

Zunächst vorläufig genießt der Großteil des Geländes einen besonderen Schutz. Etwas Verfleichbares gibt es nur in Hamburg, München und Berlin. Bald könnten auf dem Friedhof neue Regeln gelten.

Susanne Lahr

Bielefeld. Dass einzelne, künstlerisch wertvolle Grabmale unter Denkmalschutz gestellt werden können oder Kapellen-Bauten als Ganzes ist verständlich. Aber gleich fast ein ganzer Friedhof? Auch das geht und ist nun auch beim Bielefelder Sennefriedhof der Fall. Der 104 Hektar große Waldfriedhof, der viertgrößte seiner Art und einer der schönsten in Deutschland, ist jetzt in großen Teilen unter Denkmalschutz gestellt - zunächst einmal vorläufig. Für Nutzer und Besucher stellt sich die Frage, ob sie sich in der Folge bald auf neue Regeln einstellen müssen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema