An der Apfelstraße-, Ecke Westerfeldstraße entstehen drei zusammenhängende Gebäude. - © Kortemeier Brokmann
An der Apfelstraße-, Ecke Westerfeldstraße entstehen drei zusammenhängende Gebäude. | © Kortemeier Brokmann

NW Plus Logo Bielefeld Dieser Schulbau setzt neue Maßstäbe für Bielefeld

Das Architekturbüro Staab plant für die Martin-Niemöller-Gesamtschule mit Gründächern und Photovoltaik-Anlagen - nur was passiert mit den beliebten Sitzstufen?

Sylvia Tetmeyer

Bielefeld. Viel Grün, Hochbeete, Photovoltaik, Sportgeräte und jede Menge Platz für Fahrräder - dies sind nur einige Aspekte, die beim Neubau der Martin-Niemöller-Gesamtschule verwirklicht werden sollen. Ulf Theenhausen vom Berliner Architekturbüro Staab, Projektleiter Jan Schwarz vom Immobilienservicebetrieb (ISB) sowie Kristina Bergmann, die für die Landschaftsarchitekten Kortemeier Brokmann tätig ist, stellten den Bezirkspolitikern nun erstmals konkrete Pläne vor. Wie berichtet, entsteht die Schule auf zwei Grundstücken, die durch die Straße An der Reegt voneinander getrennt sind...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG