Am Rande der jüngsten Lichterspaziergänge in Bielefeld kam es zu einem Polizeieinsatz. Ein 55-Jähriger Teilnehmer wurde abgeführt. - © nw
Am Rande der jüngsten Lichterspaziergänge in Bielefeld kam es zu einem Polizeieinsatz. Ein 55-Jähriger Teilnehmer wurde abgeführt. | © nw

NW Plus Logo Bielefeld Lichterspaziergänger attackiert in Bielefeld Fridays-for-Future-Aktivisten

Ein Handyfilm löste jetzt eine Eskalation am Rande der beiden Demos aus - unter anderem soll ein 18-Jähriger gegen den Kopf geschlagen worden sein.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Am Rande des Lichterspaziergangs der Gruppe „Bielefeld steht auf“ kam es am Freitagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Teilnehmern der Demo und einem jungen Protest-Trio. Die Polizei führte schließlich einen 55-jährigen Mann aus Bad Salzuflen wegen des Vorwurfs der Körperverletzung und Sachbeschädigung ab. Am vergangenen Freitag, 6. Mai, war vor dem Protest gegen die Corona-Politik noch „Fridays for Future“ (FFF) per Fahrraddemo in der Stadt unterwegs...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG