Unter Freunden und Angehörigen herrscht Fassungslosigkeit. Am Tatort wurden Kerzen und Blumen niedergelegt. - © Charlotte Mahncke
Unter Freunden und Angehörigen herrscht Fassungslosigkeit. Am Tatort wurden Kerzen und Blumen niedergelegt. | © Charlotte Mahncke

NW Plus Logo Bielefeld Getöteter 26-Jähriger: Mutiger Helfer bezahlt Einsatz mit dem Leben

Er wollte einen eskalierten Streit schlichten. Unter Freunden und Angehörigen herrscht Entsetzen - auch, weil der Getötete bald Vater geworden wäre.

Charlotte Mahncke

Bielefeld. Zwei Tage nach der tödlichen Messerattacke bei der ein 26-Jähriger ums Leben gekommen ist, erinnern jetzt Kerzen und Blumen auf dem Schulhof der Plaßschule an die schreckliche Tat. Langsam erhellen sich die Hintergründe des Verbrechens. Freunde und Familie trauern um Sajad F. (Name von der Redaktion geändert), der am Freitagabend erstochen worden war. Der mutmaßliche Täter - ein 15-jähriger Jugendlicher - war unmittelbar nach der Tat geflüchtet, stellte sich aber später der Polizei. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG