Diese Fahrt unter Alkohol endete mit einem Schaden von 10.000 Euro an dem Auto und dem Mehrfamilienhaus. Der Mann am Steuer hatte sich auch anschließend wie von Sinnen aufgeführt. - © Polizei
Diese Fahrt unter Alkohol endete mit einem Schaden von 10.000 Euro an dem Auto und dem Mehrfamilienhaus. Der Mann am Steuer hatte sich auch anschließend wie von Sinnen aufgeführt. | © Polizei

NW Plus Logo Angriff auf Beamte Betrunkener Unfallfahrer beißt zu - zwei Bielefelder Polizeibeamte verletzt

Ein 36-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammt eine Hauswand. Anschließend rastet er komplett aus. Dabei greift er sogar nach den Schusswaffen der Polizisten.

Jens Reichenbach

Bielefeld-Schildesche. Ein offenbar schwer betrunkener Bielefelder hat am Freitagabend, 22. April, an der Rappoldstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und gegen die Wand eines Mehrfamilienhauses geprallt. Bei der Unfallaufnahme rastete der Mann dann richtig aus. Zwei Polizeibeamte wurden dabei verletzt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema