(Symbolbild) - © Andreas Frücht
(Symbolbild) | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Bielefeld Autofahrerin verletzt sich bei Frontalzusammenstoß

Beim Abbiegen hält eine Ortsfremde den Sennestadtring für eine Einbahnstraße, nutzt als Geisterfahrerin die linke Spur und begegnet einem robusten Mercedes.

Stefan Becker

Bielefeld. Am Mittwochmorgen, 20. April erlitt eine Autofahrerin bei einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes leichte Verletzungen. Um 9.45 Uhr fuhr die 54-jährige Frau aus Borchen mit ihrem VW Golf die Paderborner Straße und bog von dort auf den Sennestadtring ab.

Während sie diesen in Richtung Ramsbrockring befuhr, nutzte sie nach ihren Angaben irrtümlicher Weise den linken Fahrstreifen. Sie habe gedacht, bei dem Sennestadtring handle es sich um eine Einbahnstraße, erklärt Polizeisprecherin Hella Christoph das Malheur.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema