Die Zeugen schafften es gemeinsam, den Täter mit der Handtasche aufzuhalten. - © Symbolfoto: picture alliance / JOKER
Die Zeugen schafften es gemeinsam, den Täter mit der Handtasche aufzuhalten. | © Symbolfoto: picture alliance / JOKER

NW Plus Logo Erfolgreiche Verfolgung Vier Zeugen stoppen flüchtenden Räuber im Bielefelder Westen

Täter reißt Seniorin zu Boden. Laute Hilferufe einer Zeugin bringen mehrere Helfer auf die Spur des Mannes.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Couragierte Zeugen haben am Sonntag, 27. März, einen Handtaschenräuber verfolgt und gefasst. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 36-jährige Mann ohne festen Wohnsitz einer Seniorin (77) am späten Abend die Handtasche von der Schulter riss. Die 77-jährige Bielefelderin war gegen 22.50 Uhr mit einer Begleiterin an der Weststraße unterwegs, als der Räuber so heftig an der Tasche zog, dass die Seniorin zu Boden stürzte.

Der Täter flüchtete in Richtung Friedrichstraße. Eine Zeugin (24) bemerkte den Raub und nahm augenblicklich laut um Hilfe rufend die Verfolgung auf. Drei weitere Bielefelder – zwei Frauen (33, 49) und ein Mann (31) – hörten die Hilferufe und eilten daraufhin ebenfalls hinter dem Täter her.

Gemeinsam waren die Verfolger erfolgreich

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema