0
Die Anwohner im Hagenbrock protestieren gegen die Abholzung ihres Wäldchens. Sie wollen ihr "wichtiges Öko-Top" behalten und haben eine Alternative vorgeschlagen, die verworfen wurde. Zumindest in der aktuellen Lage. - © Sarah Jonek Fotografie
Die Anwohner im Hagenbrock protestieren gegen die Abholzung ihres Wäldchens. Sie wollen ihr "wichtiges Öko-Top" behalten und haben eine Alternative vorgeschlagen, die verworfen wurde. Zumindest in der aktuellen Lage. | © Sarah Jonek Fotografie

Kita-Neubau Umstrittene Baumfällungen: Stadt Bielefeld bleibt trotz Protesten hart

Auf einer Fläche im Süden der Stadt soll eine neue Einrichtung für fünf Gruppen entstehen. Doch es schwelt ein Streit - nicht nur um Details.

Susanne Lahr
19.03.2022 | Stand 19.03.2022, 15:56 Uhr

Brackwede. Es ist eine kleine grüne Oase in diesem Bereich Brackwede nahe der großen Gewerbeflächen von Gestamp. Auf der rund 5.000 Quadratmeter großen Fläche des Hagenbrock-Wäldchens stehen etwa 120 alte Bäume. Buntspechte, Eichhörnchen, Fledermäuse, Vögel und Insekten wohnen dort mitten im Quartier.

Mehr zum Thema