Noch Outlet und Firmenzentrale, bald Bildungscampus: das Seidenstickergelände an der Herforder Straße. - © Joerg Dieckmann, www.dieckmann-fotodesign.de
Noch Outlet und Firmenzentrale, bald Bildungscampus: das Seidenstickergelände an der Herforder Straße. | © Joerg Dieckmann, www.dieckmann-fotodesign.de

NW Plus Logo Bielefeld Bielefeld kauft Seidensticker-Gelände: Grünes Licht für Bildungscampus

Politik spricht von Glücksfall für die Stadt. Ein hoher zweistelliger Millionenbetrag dürfte für die besondere Idee fällig werden.

Kurt Ehmke

Bielefeld. Das Seidenstickergelände soll für den neuen Bildungscampus angekauft und entwickelt werden. Darin waren sich jetzt von der Bezirksvertretung Mitte über die Fachausschüsse bis zum Rat alle einig. Die Kaufsumme ist nicht öffentlich. Der Campus, auf dem wohl ab August 2026 erste Schüler an der Herforder Straße auf ein neues Gymnasium und vermutlich eine neue Sekundarschule gehen werden, dürfte einen hohen zweistelligen Millionenbetrag kosten. Er soll, so Baudezernent Gregor Moss, „auf Sicht den Bedarf an Schulen decken helfen“.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema