Mäusebussard-Fund im Oktober 2021. Jäger Jürgen Elstro (rechts) informiert Jagdaufseher Reinhold Rethschulte am Fundort in Osnabrück. Dieses Foto wurde nachgestellt, als der Bussard nach Behandlung in der Artenschutzstation, gestorben war. - © Carolin Hlawatsch
Mäusebussard-Fund im Oktober 2021. Jäger Jürgen Elstro (rechts) informiert Jagdaufseher Reinhold Rethschulte am Fundort in Osnabrück. Dieses Foto wurde nachgestellt, als der Bussard nach Behandlung in der Artenschutzstation, gestorben war. | © Carolin Hlawatsch

NW Plus Logo Bielefeld/Osnabrück Anzeige wegen Tierquälerei gegen Bielefelder Biologie-Prof

Tote Bussarde mit auffälligen Flügelmarkierungen verärgern Jäger im Raum Osnabrück. Verantwortlich machen sie einen Bielefelder Verhaltensforscher von der Uni.

Carolin Hlawatsch

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema