0
Akteneinsicht gefällig? In der Bauberatung können Henrike Morre (l.) und Yasemin Önut beispielsweise Hausakten oder Flurkarten heraussuchen, um die Fragen von Bürgern zu beantworten. - © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Akteneinsicht gefällig? In der Bauberatung können Henrike Morre (l.) und Yasemin Önut beispielsweise Hausakten oder Flurkarten heraussuchen, um die Fragen von Bürgern zu beantworten. | © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo

Wo guter Rat nicht teuer ist Besonderer Service: Hier bekommen Bielefelder Bauherren wichtige Tipps

Eine besondere Stelle im Rathaus gibt pro Jahr 35.000 Auskünfte über Pläne, Vorschriften oder Grundstücksgrenzen.

Sebastian Kaiser
16.02.2022 , 02:00 Uhr

Bielefeld. Sie möchten bauen, umbauen, ein altes Haus kaufen? Guter Rat ist nicht teuer. Grundlegende Informationen zu Grundstücken, Altlasten oder Vorschriften in Bebauungsplänen gibt die Bauberatung im Technischen Rathaus. Dort arbeiten Fachleute wie Architekten, Stadtplaner oder Bautechniker. Die kennen Antworten auf Fragen, die vielen noch gar nicht eingefallen waren. Über 100 Mal pro Tag informieren sie private Bauherren, Immobilienkäufer und Grundstücksbesitzer, aber auch Architekturbüros oder Makler.

Mehr zum Thema