0
Steilstück: Bisher ist der Bahnhof Brackwede von der Stadtbahn aus nur über die Treppe und die Hüttenstraße zu erreichen. Eine Kinderwagenrampe soll provisorisch Barrieren überwinden. - © Susanne Lahr
Steilstück: Bisher ist der Bahnhof Brackwede von der Stadtbahn aus nur über die Treppe und die Hüttenstraße zu erreichen. Eine Kinderwagenrampe soll provisorisch Barrieren überwinden. | © Susanne Lahr

Barrierefrei in Bielefeld IKK blockiert Lösung - Stadt muss Aufzug bauen am Bahnhof

Weil die Stadt mit Verhandlungen zum Bau einer großangelegten Rampe gescheitert ist, soll 2023 ein Aufzug die Stadtbahnhaltestelle und den Bahnhof Brackwede miteinander verbinden.

Susanne Lahr
30.01.2022 | Stand 31.01.2022, 06:39 Uhr

Bielefeld. Seit fünf Jahren steht das Thema wieder und wieder auf der Tagesordnung, passiert ist bislang noch nichts. Jedenfalls nichts Handfestes. Es geht um das Ziel, einen barrierefreien Übergang von der Stadtbahnhaltestelle an der Artur-Ladebeck-Straße zum Bahnhof in Brackwede zu schaffen. Und was jetzt kommen soll, ist wieder nur ein Provisorium und bringt nur für eine kleine Zielgruppe Abhilfe.

Mehr zum Thema