Eine so volle Innenstadt gab es zuletzt vor der Corona-Pandemie (hier ein Archivbild). Trotzdem ist die Zahl der Bielefelder in den vergangenen sechs Monaten deutlich gestiegen. - © Christian Weische
Eine so volle Innenstadt gab es zuletzt vor der Corona-Pandemie (hier ein Archivbild). Trotzdem ist die Zahl der Bielefelder in den vergangenen sechs Monaten deutlich gestiegen. | © Christian Weische

NW Plus Logo Neue Statistik Dieser Stadtteil Bielefelds verliert die meisten Einwohner

Nach dem überraschenden Einwohner-Schwund 2020 geht es seit einem halben Jahr wieder bergauf - aber nicht überall. Alle Zahlen im Überblick.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Die Zahl der Bielefelder ist nach dem corona-bedingtem Rückgang 2020 wieder angestiegen. Das hat die Statistikstelle der Stadt veröffentlicht. Zum Stand 31. Dezember 2021 leben aktuell 339.419 Einwohner (mit Hauptwohnsitz) in Bielefeld. Im Oktober 2019 hatte die Stadt noch ihren 340.000sten Bürger gefeiert. Doch schon kurz darauf war die Einwohnerzahl wieder unter diese Marke gerutscht – also noch vor der Pandemie, wie Manja Schallock, Leiterin der Statistikstelle schon damals berichtete...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG