0
Das Bündnis gegen Rechts kritisiert die Bielefelder Polizei. - © Charlotte Mahncke
Das Bündnis gegen Rechts kritisiert die Bielefelder Polizei. | © Charlotte Mahncke

Völliges Unverständnis Corona-Proteste: Bündnis gegen Rechts kritisiert Polizei scharf

Sicherheitskräfte ließen sich vorführen, heißt es. Die Befürchtung: Bielefeld wird für Querdenker immer attraktiver.

14.01.2022 | Stand 14.01.2022, 11:31 Uhr |

Bielefeld. Das Bielefelder „Bündnis gegen Rechts" nimmt Stellung zum Verhalten der Polizei gegenüber vermeintlichen „Spaziergängern" bei den regelmäßigen Anti-Corona-Maßnahmen-Demos: „Trotz erheblichem Einsatz von Beamten konnte die Bielefelder Polizei die erneuten Demonstrationen von Coronaleugnern am Freitag nicht verhindern.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG