An einigen Bielefelder Grundschulen wird es im kommenden Schuljahr eng. - © Pixabay
An einigen Bielefelder Grundschulen wird es im kommenden Schuljahr eng. | © Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Grundschule voll: Das können Bielefelder Eltern jetzt tun

Wieder gibt es an einigen Orten mehr Anmeldungen als Plätze. So geht’s jetzt weiter.

Ariane Mönikes

Bielefeld. Bald geht für viele Bielefelder Kinder der Ernst des Lebens los: Zum Schuljahr 2022/23 wurden bisher 3.054 Schulanfänger an den städtischen Grundschulen angemeldet. Nach dem Anmeldeverfahren steht nun fest, dass nicht alle von ihnen einen Platz an ihrer Wunsch-Grundschule bekommen werden. Es gibt nämlich an einigen Schulen mehr Anmeldungen als Aufnahmekapazitäten. Aufgrund der hohen Anmeldezahlen wird wohl an der Queller Schule, der Grundschule Theesen, der Diesterwegschule, der Bültmannshofschule...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG