Das Alte Rathaus am Niederwall soll nicht neuer Treffpunkt der Silvesterfeiernden werden. - © Sarah Jonek
Das Alte Rathaus am Niederwall soll nicht neuer Treffpunkt der Silvesterfeiernden werden. | © Sarah Jonek
NW Plus Logo Reaktion auf Impfgegner?

Böller- und Versammlungverbote: Diese Regeln gelten in der Silvesternacht in Bielefeld

Durch die bereits bestehenden Verbote befürchten die Ordnungsbehörden einen Verdrängungseffekt zum Niederwall. Aber auch die angekündigten Spaziergänge der Impfgegner sind Bestandteil der Überlegungen.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Die Stadt Bielefeld hat am Donnerstagabend für die Silvesternacht für noch einen weiteren Platz ein Ansammlungs- und Böllerverbot verhängt: Dieses gilt nach Angaben von Stadtsprecher Daniel Steinmeier nun auch am Rathausplatz. Geregelt ist diese Erweiterung zu den bestehenden Silvester-Einschränkungen durch eine weitere Allgemeinverfügung. Die Stadt Bielefeld hat darin die Zahl der Zonen, in denen in der Silvesternacht ein Ansammlungs- und Feuerwerksverbot gelten, um die Fläche rund um das Alte und das Neue Rathaus erweitert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG