Immer früher greifen Kinder und Jugendliche im Internet auf Porno-Angebote zu. Sexualpädagogen raten zur Vorsicht, halten aber Gesprächsangebote für noch wichtiger. - © picture alliance / Ralph Peters
Immer früher greifen Kinder und Jugendliche im Internet auf Porno-Angebote zu. Sexualpädagogen raten zur Vorsicht, halten aber Gesprächsangebote für noch wichtiger. | © picture alliance / Ralph Peters

NW Plus Logo Gefahren und Hilfen Jugendliche und Pornofilme: Alles halb so schlimm?

Früher Konsum auch gewalttätiger oder unrealistischer Sexfilme macht Eltern oft hilflos. Trotzdem suchen Teenager dabei Anschauung. Sexualpädagogen geben gute Tipps.

Jens Reichenbach

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema