Der Mitarbeiter wollte nach seinem Urlaub keinen Test machen. - © Wolfgang Rudolf
Der Mitarbeiter wollte nach seinem Urlaub keinen Test machen. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Gerichtsverhandlung Oetker kündigt Mitarbeiter nach Streit um Coronatest

Das Bielefelder Arbeitsgericht weist die Klage eines 53-jährigen Mechanikers zurück. Diesem war bei Dr. Oetker gekündigt worden, nachdem er sich mehrfach geweigert hatte, nach einem Urlaub einen Coronatest vorzulegen.

Nils Middelhauve

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema