Der kommende Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (l.) im Jahr 2009 im Gespräch mit Prof. Holger Sudhoff. - © NW
Der kommende Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (l.) im Jahr 2009 im Gespräch mit Prof. Holger Sudhoff. | © NW

NW Plus Logo Bielefeld Karl Lauterbach: Vom Tagespraktikanten in Bielefeld zum Gesundheitsminister

Am Klinikum erinnert man sich gut an eine Kurzvisite des Gesundheitsexperten. An die Ernennung des Sozialdemokraten knüpft man einige konkrete Hoffnungen.

Eike J. Horstmann

Bielefeld. Auf sein Markenzeichen, die akkurat gebundene Fliege, hatte er damals verzichten müssen. Trotzdem ist der Besuch des SPD-Politikers und designierten Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach im Juni 2009 im Klinikum Bielefeld in guter Erinnerung geblieben. Und zwar so gut, dass das Großkrankenhaus zwölf Jahre später über seine Social-Media-Kanäle an das eintägige Praktikum des Mediziners erinnert – und ihm gleichzeitig für die nun kommenden Aufgaben viel Erfolg wünscht.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema