Wegen der Mutationen dauert die Auswertung der Corona-Tests länger. - © Pixabay
Wegen der Mutationen dauert die Auswertung der Corona-Tests länger. | © Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Stadt meldet Rückstau bei Corona-Meldungen

Die Klassifizierung der Corona-Tests samt Suche nach der jüngsten Mutation bremsen die Labore, Krankheitsfälle die Corona-Abteilung. Am Montag kommt Verstärkung.

Stefan Becker

Bielefeld. Am späten Sonntagnachmittag meldete die Stadt den wahrscheinlich wesentlichen Grund für die in Bielefeld seit zwei Tagen sinkende 7-Tages-Inzidendz7-Tages-Inzidendz7-Tages-Inzidendz: "Wegen der hohen Infektionszahlen und der vielen Meldungen von Mutationsfällen gibt es zurzeit einen Melderückstau", teilte Stadtsprecher Daniel Steinmeier mit. Hinzu komme, dass auch die Labore nicht mehr hinterherkämen und die Testauswertungen teilweise mit Verzug an die Corona-Abteilung der Stadt melden würden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG