Im Gebäude des Polizeipräsidiums Bielefeld an der Kurt-Schumacher-Straße befindet sich auch die Wache Nord. - © Andreas Zobe
Im Gebäude des Polizeipräsidiums Bielefeld an der Kurt-Schumacher-Straße befindet sich auch die Wache Nord. | © Andreas Zobe
NW Plus Logo Personalmangel

Corona bei der Polizei: Zwei Dienstgruppen nicht einsatzfähig

Einige Infektionen und Quarantäne-Fälle sorgen für Personal-Rochaden in der betroffenen Bielefelder Wache. Behörde führt Maskenpflicht wieder ein.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Auch an der Bielefelder Polizei geht die aktuelle Corona-Welle nicht vorbei. Derzeit sind nach Angaben von Polizeisprecherin Hella Christoph einige Beamte der Wache Nord an der Kurt-Schumacher-Straße wegen einer Covid-19-Infektion nicht im Dienst. Zudem mussten weitere Kollegen der betroffenen Dienstgruppen in Quarantäne, weil sie als direkte Kontaktpersonen zu den Infizierten gelten. Nach Angaben des Westfalen-Blattes sollen sechs Beamte infiziert und nochmals so viele Kollegen quarantänepflichtig sein. Dadurch seien zwei der fünf Dienstgruppen nicht mehr einsatzfähig...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG