Im Rathaus werden mit dem Etat 2022 deutliche rot-grüne Akzente gesetzt. - © Peter Unger
Im Rathaus werden mit dem Etat 2022 deutliche rot-grüne Akzente gesetzt. | © Peter Unger

NW Plus Logo Etat der Stadt rutscht ins Minus Bielefeld gerät ab 2022 in Finanznot

Koalition von SPD, Grünen und Linken setzt im Haushalt soziale Akzente und schlägt Pflöcke in den Bereichen Klima, Verkehr und Wohnen ein. Die Opposition scheitert mit einem Plan zur Steuersenkung.

Sebastian Kaiser

Bielefeld. Erst seit einigen Tagen zeichnet sich ab: Die nächsten Jahre werden für die Stadt zum Finanzspagat. Auf der einen Seite klaffen erneut riesige Haushaltslöcher, auf der anderen Seite stehen die Kosten für wachsende Aufgaben der Kommune, aber auch für die von der rot-grün-roten Mehrheit eingeleitete Neuausrichtung der Stadt mit den Schwerpunkten Klimaschutz, Verkehrswende, Wohnungsbau.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema