0
Die Suche nach Nachwuchskräften werde aber viele Unternehmen weiter vor Probleme stellen. - © Andreas Fruecht
Die Suche nach Nachwuchskräften werde aber viele Unternehmen weiter vor Probleme stellen. | © Andreas Fruecht

Bielefeld Leichte Entspannung auf dem Bielefelder Ausbildungsmarkt

Die Zahl der Bewerber ist weiterhin rückläufig, dafür gibt es mehr freie Stellen. Insgesamt sind das aber immer noch weniger als vor der Krise.

Björn Kenter
06.11.2021 | Stand 05.11.2021, 22:00 Uhr

Bielefeld. Weniger Bewerberinnen und Bewerber, mehr freie Stellen - so lässt sich die Situation auf dem Ausbildungsmarkt 2020/21 zusammenfassen. Nach dem deutlichen Dämpfer während der Pandemie habe eine spürbare Belebung eingesetzt, heißt es in einer Mitteilung der Agentur für Arbeit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG