Das Parken wird teurer, so der Beschluss. Auch ins Thema Fahrradparkhaus kommt neue Bewegung. - © Oliver Krato
Das Parken wird teurer, so der Beschluss. Auch ins Thema Fahrradparkhaus kommt neue Bewegung. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Bielefeld Parkgebühren-Schock: So teuer sollen Parkplätze für ein grüneres Bielefeld werden

Das geht selbst Befürwortern zu weit: Ein Gutachten sieht tiefe Einschnitte für den Autoverkehr vor. Weniger Straßenraum, weniger Stellplätze und happige Parkgebühren.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Weniger Lärm und Schadstoffe, dafür mehr Grün und Aufenthaltsqualität – das ist das neue Rezept der Stadt für die Innenstadt. Die Medizin dürfte für einige bitter sein: Weniger öffentliche Parkplätze, höhere Parkgebühren, Streichung von Fahrstreifen und strengeres Tempolimit. Doch der Stadtentwicklungsausschuss des Rates erwartet positive Effekte für die City und hat die Weichen gestellt. Immerhin: Erst sollen die Bürger beteiligt werden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema