Thomas Renken ist das Lachen längst vergangen. Doch bundesweit sorgt das Pflaster-Chaos der Stadt vor seinem Optiker-Geschäft an der August-Bebel-Straße für reichlich Spott. - © Extra 3/Screenshot
Thomas Renken ist das Lachen längst vergangen. Doch bundesweit sorgt das Pflaster-Chaos der Stadt vor seinem Optiker-Geschäft an der August-Bebel-Straße für reichlich Spott. | © Extra 3/Screenshot

NW Plus Logo Lachnummer Ladezone viermal neu gepflastert: Satire-Sendung stellt Bielefeld bloß

NDR-Magazin greift Vierfach-Pflasterung an der August-Bebel-Straße auf und sorgt mit dem "realen Irrsinn" der Stadt bundesweit für Heiterkeit.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Eigentlich ist es eine sehr ernste Angelegenheit, die Steuergeld kostet. Und den Geschäftsleuten wie Thomas Renken und Thomas Koring ist bei dem Thema schon längst das Lachen vergangen. Doch mittlerweile sorgt der Pflaster-Wirrwarr vor ihrer Tür an der August-Bebel-Straße sogar bundesweit für Heiterkeit. Das NDR-Satiremagazin Extra 3 griff den Streit um die Ladezone auf, der auch in Bielefeld für viel Kopfschütteln sorgt und bei den Kunden weiter für Unverständnis, wie Renken berichtet.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema