Nach einer Prügelattacke zieht der Angreifer ein Pfefferspray hervor. - © Symbolfoto: Gerald Dunkel
Nach einer Prügelattacke zieht der Angreifer ein Pfefferspray hervor. | © Symbolfoto: Gerald Dunkel
NW Plus Logo Misslungen

Räuber greift in Bielefeld jungen Mann an - und erlebt Überraschung

Der Täter will dem Fußgänger zunächst den Rucksack entreißen, dann prügelt er auf ihn ein, dann zückt er sein Pfefferspray.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Ein Räuber hat in der Nacht zu Samstag, 9. Oktober, an der Ritterstraße einen jungen Fußgänger (21) aus Bad Salzuflen überfallen und hat ihn dabei sogar mit Pfefferspray angegriffen. Er sprühte laut Polizeibericht das Reizgas mitten ins Gesicht seines Opfers. Wie die Behörde bekannt gab, war der 21-Jährige zuvor gegen 3.45 Uhr durch die Passage vom Oberntorwall in die Ritterstraße gewechselt und schaute dabei auf sein Handy. Plötzlich riss ein Mann, der ihm entgegengekommen war, an seinem Rucksack. Doch der junge Mann wehrte sich. Der Täter reagierte nun mit Schlägen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG