Gleich mehrere Anwohner wurden durch den Unfall geweckt - mutmaßlich nicht zuletzt, weil der Fahrer seitlich und frontal gegen ihre Hauswand geprallt war. - © Polizei Bielefeld
Gleich mehrere Anwohner wurden durch den Unfall geweckt - mutmaßlich nicht zuletzt, weil der Fahrer seitlich und frontal gegen ihre Hauswand geprallt war. | © Polizei Bielefeld
NW Plus Logo Schwerer Unfall

Mercedes-Fahrer hinterlässt Spur der Verwüstung in Bielefeld

Am Sonntagmorgen gehen etliche Notrufe bei der Polizei ein. Die Beamten rücken aus und entdecken einen schwer verletzten Mann - und ein riesiges Trümmerfeld.

Charlotte Mahncke

Bielefeld. Eine komplett zerstörte Bushaltestelle, niedergerissene Straßenschilder, an einem Mehrfamilienhaus sind Fassadenplatten abgebrochen und große Löcher sind zu sehen. Rote Zeichnungen auf der Straße, die sich über 100 Meter ziehen, lassen erahnen was in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Heeperstraße passiert ist. Ein Autofahrer hat dort ein riesiges Trümmerfeld hinterlassen. Anwohner alarmierten um kurz vor 4 Uhr am frühen Morgen die Polizei, weil sie vermutlich von dem ohrenbetäubenden Lärm wach wurden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG