0
Blick in die Mündung. (Symbolbild) - © picture alliance / imageBROKER
Blick in die Mündung. (Symbolbild) | © picture alliance / imageBROKER

Bielefeld Kiosk-Überfall in Bielefeld: Polizei sucht schwer bewaffneten Räuber

Ein Mann im dunklen Hoodie fordert Bargeld - doch die Mitarbeiterin erklärt ihm beharrlich die Kassenlage. Die Beamten veröffentlichen eine Täterbeschreibung.

Stefan Becker
02.10.2021 | Stand 02.10.2021, 14:06 Uhr

Bielefeld. Am Donnerstag, 30 September, betrat ein vermeintlicher Kunde gegen kurz vor 18 Uhr einen Kiosk an der Senner Straße. Der Mann zog eine Schusswaffe, bedrohte die Mitarbeiterin und forderte Bargeld.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG