Dieses Mono-Wheel ist im öffentlichen Verkehr nicht zulassungsfähig, sagt die Polizei. Sie untersagte die Weiterfahrt. - © Polizei
Dieses Mono-Wheel ist im öffentlichen Verkehr nicht zulassungsfähig, sagt die Polizei. Sie untersagte die Weiterfahrt. | © Polizei
NW Plus Logo Nicht zugelassen

Polizei-Warnung vor Nutzung von „Mono-Wheel“ oder Hoverboard

Streife stopp Mann auf schnellem Elektor-Einrad. Die beliebten Fahrzeuge dürfen nicht im öffentlichen Verkehr gefahren werden.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Ein Motorradpolizist hat am Sonntag, 19. September, die Fahrt eines Bielefelders mit einem einrädrigen Elektrofahrzeug gestoppt und schließlich die Weiterfahrt mit dem „Mono-Wheel“ untersagt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Motorradpolizist gegen 14.40 Uhr ein sogenanntes Mono-Wheel auf der Alfred-Bozi-Straße – also im öffentlichen Straßenverkehr – bemerkt. Er hielt den 36-jährigen Bielefelder an, dessen Gefährt weder Klingel, noch (mechanische) Bremsen oder Beleuchtung besaß...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG