65 Neuinfektionen meldet das RKI. - © Symbolbild Corona-Krise: Unsplash
65 Neuinfektionen meldet das RKI. | © Symbolbild Corona-Krise: Unsplash
NW Plus Logo Corona-Krise

Bielefelds Corona-Inzidenzwert sinkt weiter

65 Neuinfektionen sowie einen weiteren Todesfall meldet das RKI. Die Inzidenz: 112,1. Außerdem veröffentlicht die Stadt jetzt neue Impfzahlen.

Dennis Rother

Bielefeld. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Mittwoch, 15. September, 65 Corona-Neuinfektionen für Bielefeld. Der vorläufige Inzidenzwert sinkt weiter und liegt nach 123,7 am Dienstag nun bei 112,1. Damit liegt Bielefeld allerdings weiter über dem Bundesschnitt, der am Mittwoch 77,9 beträgt. Nach Angaben des RKI kommt ein weiterer Todesfall nach einer Corona-Ansteckung hinzu - eine 61-jährige Frau. 18.640 Bielefelder haben sich seit Pandemiebeginn mit dem Virus angesteckt, 374 von ihnen seit dem 8. September. Insgesamt 356 Bielefelder sind nach einer Ansteckung gestorben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema