0
Jonny Lakämper (21) kann viele Malutensilien anbieten im neu gestalteten Atelier seiner verstorbenen Tante. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Jonny Lakämper (21) kann viele Malutensilien anbieten im neu gestalteten Atelier seiner verstorbenen Tante. | © Foto: Andreas Zobe/NW

Freiraum 237 Neues Leben im Atelier in der alten Textilfabrik

Nach dem Tod der Künstlerin Sabine Lakämper (49) wollen ihre Schwester und ihr Neffe den kreativen Ort neu beleben. Bald gibt es wieder Mal-Kurse, Koch-Events, Lesungen und mehr.

Heike Krüger
12.09.2021 | Stand 13.09.2021, 04:56 Uhr

Bielefeld. Es ist ein „gut bestelltes Feld“, das die beiden neuen Inhaber des Ateliers „freiraum 237“ im Künstlerhaus an der Herforder Straße übernommen haben. Die Bielefelder Künstlerin Sabine Lakämper (49) hatte dort bis kurz vor ihrem Tod nach schwerer Krankheit im Februar dieses Jahres erfolgreich gewirkt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG