0
Um welches Tier es sich genau handelte, konnte die Unfallfahrerin offenbar nicht sagen. Das Herumfliegen des Tieres im Fahrzeuginneren reichte aber wohl aus, um die Fahrerin völlig aus dem Konzept zu bringen. - © Symbolbild Pixabay
Um welches Tier es sich genau handelte, konnte die Unfallfahrerin offenbar nicht sagen. Das Herumfliegen des Tieres im Fahrzeuginneren reichte aber wohl aus, um die Fahrerin völlig aus dem Konzept zu bringen. | © Symbolbild Pixabay

Laterne beschädigt Autofahrerin gerät wegen eines Insekts in Panik und baut einen Unfall

Laut eigener Aussage habe ein nicht näher zu bestimmendes, fliegendes Insekt die Bielefelderin so stark abgelenkt, dass sie von der Fahrbahn abkam.

Mike-Dennis Müller
12.09.2021 | Stand 18.10.2021, 15:36 Uhr

Schildesche. Ihre Angst vor Insekten ist einer 27-Jährigen Bielefelderin am Sonntag zum Verhängnis geworden. Am Nachmittag war sie auf dem Horstheider Weg von Theesen in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei hatte sie die Scheibe ihrer Fahrertür geöffnet – und prompt ungebetenen Besuch bekommen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG