Dass die Corona-Zahlen mit dem nahenden Herbst wieder steigen, ist auch in Bielefeld unübersehbar. Gegenüber der vergangenen Woche sinkt die INzidenz jedoch. - © Symbolbild Pixabay
Dass die Corona-Zahlen mit dem nahenden Herbst wieder steigen, ist auch in Bielefeld unübersehbar. Gegenüber der vergangenen Woche sinkt die INzidenz jedoch. | © Symbolbild Pixabay
NW Plus Logo Aktuelle Corona-Zahlen

Inzidenz in Bielefeld deutlich niedriger als noch vor einer Woche

Die 7-Tage-Inzidenz sinkt in Bielefeld. Im Vergleich zu Samstag vor einer Woche sinkt der Wert um 51,6.

Lieselotte Hasselhoff

Bielefeld. 76 Corona-Neuinfektionen meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Samstag, 11. September, für Bielefeld. Der Inzidenzwert liegt nach 123,2 am Freitag nun bei 112,1 (NRW-weit: 103,3; bundesweit Stand Freitag 83,8). Damit ist der Wert um 51,6 niedriger als vor einer Woche, als die Inzidenz bei 163,7 lag. Wie immer gilt am Wochenende, das weniger Fälle gemeldet werden, als möglicherweise tatsächlich auftreten. Nachmeldungen zum Wochenbeginn sind daher möglich. Die höchste Infektionsrate in OWL weist am Samstag der Kreis Lippe auf: 154,2. Insgesamt 18...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema