Das RKI meldet 80 Neuinfektionen. - © Symbolbild: Pixabay
Das RKI meldet 80 Neuinfektionen. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Corona-Krise

80 Corona-Neuinfektionen in Bielefeld - Inzidenz sinkt auf 133,4

Nur der Kreis Minden-Lübbecke hat in OWL einen höheren Inzidenzwert als Bielefeld. Das RKI meldet zudem einen weiteren Todesfall.

Dennis Rother

Bielefeld. 80 Corona-Neuinfektionen meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch, 8. September, für Bielefeld. Der Inzidenzwert sinkt von 142,7 am Dienstag auf 133,4. Außerdem gibt es laut RKI-Dashboard einen weiteren Todesfall. 353 Bielefelder sind mittlerweile nach einer Corona-Ansteckung gestorben. Nach RKI-Angaben haben sich seit Pandemiebeginn 18.209 Bielefelder mit dem Virus infiziert, 445 von ihnen seit dem 1. September. Laut der Stadt Bielefeld gelten aktuell 1.500 Bielefelder als infektiös, die Zahl der Genesenen wird auf 16.300 geschätzt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG