Corona ist durch mehrere Cluster in Bielefeld besonders aktiv. - © Jonek/Pixabay
Corona ist durch mehrere Cluster in Bielefeld besonders aktiv. | © Jonek/Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Schon wieder: Bielefeld ist der Corona-Hotspot von OWL

Aktuell gibt es in der Stadt mehr als drei Mal so viele Infizierte wie im gesamten Kreis Lippe. Ein anderer Kreis holt aber kräftig auf.

Eike J. Horstmann

Bielefeld. Die vorläufige Sieben-Tage-Inzidenz für Bielefeld schwankt seit Tagen zwischen 161 und 146, der durch Nachmeldungen und Korrekturen bereinigte Wert ist zuletzt sogar deutlich gesunken – von 189,8 am 25. August auf aktuell 152. Dennoch ist die Stadt in Ostwestfalen-Lippe mit 507 Neuinfektionen in der vergangenen Woche erneut der Corona-Hotspot der Region. Und eine Angabe des Landeszentrums für Gesundheit NRW (LZG) in Bochum legt nahe, dass sich daran vorerst wohl nichts ändern wird...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG