- © Screenshot: NW / Simon Kaufmann
| © Screenshot: NW / Simon Kaufmann
NW Plus Logo Bundestagswahl 2021

"Schlammschlacht": Junge Bielefelder fühlen sich im Wahlkampf komplett abgehängt

Finden Parteien die richtigen Worte und Kanäle, um Erstwähler anzusprechen? Eine bemerkenswerte Video-Umfrage liefert jetzt ernüchternde Ergebnisse.

Simon Kaufmann

Bielefeld. Bei der Bundestagswahl 2021 entscheiden viele junge Menschen zum ersten Mal, wem sie die politische Verantwortung für das Land anvertrauen. 2,8 Millionen Menschen dürfen dieses Jahr zum ersten Mal auf Bundesebene abstimmen. Doch finden sie sich die jüngeren Generationen in der Politik überhaupt wieder? Das wollten wir jetzt wissen - und haben eine Video-Umfrage gestartet. Das Resultat ist bemerkenswert - und für die Parteien ernüchternd. "Ich finde, dass man als junger Mensch nicht wirklich ernstgenommen wird", sagt etwa Mischa Pokrovsky. Damit ist er nicht allein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG