0
Viele Hinweise, weniger Schwimmer: Der Freibadsommer 2021 fiel - wie hier in Schröttinghausen - erneut dürftig aus. - © Sarah Jonek
Viele Hinweise, weniger Schwimmer: Der Freibadsommer 2021 fiel - wie hier in Schröttinghausen - erneut dürftig aus. | © Sarah Jonek

Bielefeld Ende der Freibad-Saison: Noch einmal weniger Badegäste als 2020

Sonntag ist der letzte Tag in sechs Freibädern - nur ein Bielefelder Bad bleibt noch geöffnet

Eike J. Horstmann
26.08.2021 | Stand 26.08.2021, 18:18 Uhr

Bielefeld. Die Freibäder Gadderbaum, Schröttinghausen, Hillegossen, Dornberg, das Senner Waldbad und das Naturbad Brackwede öffnen am Sonntag, 29. August, zum letzten Mal in diesem Jahr ihre Tore. Trotz des vergleichsweise kühlen Sommers und der Corona-Einschränkungen haben in der jetzt endenden Saison rund 140.000 Badegäste die Bielefelder Freibäder besucht – noch einmal 14.000 weniger als im Vorjahr. Im Jahr 2019 hatten die Bäder noch mit rund 400.000 Besuchern ein Rekordjahr verzeichnet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG