0
Der Bielefelder Kunsthallenpark kämpft seit dem Sommer 2020 um seinen guten Ruf. Doch 2021 gibt es wieder Probleme. - © Sarah Jonek Fotografie
Der Bielefelder Kunsthallenpark kämpft seit dem Sommer 2020 um seinen guten Ruf. Doch 2021 gibt es wieder Probleme. | © Sarah Jonek Fotografie

Fahndung gestartet Die Polizei sucht per Phantombild einen Räuber aus dem Kunsthallenpark

Blitzschnell attackiert ein Täter in der Dunkelheit - doch das Opfer (27) reagiert geistesgegenwärtig. Wer kennt den Unbekannten?

Jens Reichenbach
11.08.2021 | Stand 11.08.2021, 17:28 Uhr

Bielefeld. Mit einem beim Landeskriminalamt (LKA) gefertigten Phantombild suchen Beamte des Kriminalkommissariats 14 derzeit einen mutmaßlichen Handyräuber, der am Montag, 2. August 2021, einem Fußgänger im Kunsthallenpark ein wertvolles Smartphone entrissen und auch zugeschlagen haben soll.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG