0
Es wird ungemütlich für Bahnreisende, die Lokführer streiken ab Mittwoch. - © Jens Reddeker (Archiv)
Es wird ungemütlich für Bahnreisende, die Lokführer streiken ab Mittwoch. | © Jens Reddeker (Archiv)

Bahn rät: "Auf Fernreisen verzichten" Zugausfälle wegen Bahnstreik: Das sind die Auswirkungen für Bielefeld

Ab Mittwoch, 2 Uhr, gibt es Streikmaßnahmen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). Betroffen ist besonders der Fernverkehr. Was fährt noch?

Jürgen Mahncke
10.08.2021 | Stand 10.08.2021, 20:21 Uhr

Bielefeld. Zwei Tage und zwei Nächte wird es für Zugfahrer ungemütlich und problematisch. Von Mittwochnacht, 2 Uhr an, bis zur Freitagnacht, 2 Uhr, hat die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) einen bundesweiten Streik angekündigt. Nach Angaben der Deutschen Bahn wird nur ungefähr jeder vierte geplante Fernzug fahren. Auch der Regionalverkehr der Deutschen Bahn soll von den Streikmaßnahmen betroffen sein. Allerdings sind bisher keine Zugausfälle des Regionalexpress R6 zwischen Minden und Düsseldorf bekannt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG