Dieses Foto von Armin Laschet (Mitte), der unterm Regenschirm mit einem vom Hochwasser betroffenen Mann spricht, löste die wütende Reaktion des Bielefelder CDU-Politikers aus. - © Oliver Berg / dpa
Dieses Foto von Armin Laschet (Mitte), der unterm Regenschirm mit einem vom Hochwasser betroffenen Mann spricht, löste die wütende Reaktion des Bielefelder CDU-Politikers aus. | © Oliver Berg / dpa
NW Plus Logo Eklat im Netz

Bielefelder CDU-Politiker vergleicht politischen Gegner mit Nazi-Größe Goebbels

Der Wahlkampf-Ton in den sozialen Netzwerken wird rauer. Nach einer Laschet-Häme überschreitet der Bielefelder CDU-Schatzmeister eine rote Linie, sagen Kritiker. Doch der bleibt entspannt.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Während sich die Parteien in Bielefeld gerade erst für den Bundestagswahlkampf warmlaufen, sind in den sozialen Netzwerken längst harte Diskussion über Personen und Positionen entbrannt. Der Ton wird schon länger spürbar rauer. Auch unter den Politikern selbst. In einem Fall soll jetzt Bielefelds CDU-Schatzmeister Peter Heinrich Meyer eine rote Linie überschritten haben. Er hat Bürgernähe-Politiker Gerd Bobermin mit Nazi-Verbrecher Joseph Goebbels verglichen. Laschet-Foto im Flutgebiet sorgt für Häme Wie konnte das passieren? Am 4...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG